Uebersicht Übersicht | Schrift: Schrift + • Schrift - • Schrift Standard | Darstellung der Webseite waehlen Standard • Textversion | Aktuelle Seite als E-Mail weiterempfehlen Seite empfehlen | Aktuelle Seite Drucken Drucken | Informationen Hilfe

Freiwillige Mitarbeit:
FSJ, Praktika, Ehrenamt, Bundesfreiwilligendienst


Bei der pw° können junge Menschen ihre ersten Schritte in die zukünftige Arbeitswelt erproben und werden dabei von bewährten hauptamtlichen Mitarbeitern eingearbeitet, angeleitet und professionell begleitet. Ein Schüler-Praktikum und das Freiwillige Soziale Jahr bieten tolle Möglichkeiten, Erfahrungen im beruflichen Alltag zu sammeln. Ideal, um sich praxisbezogen auf Beruf, Ausbildung oder Studium vorzubereiten.

Bitte wenden Sie sich mit einer Anfrage für ein Praktikum/Freiwilliges Sozialen Jahr direkt an die jeweiligen Werkstätten:

Werkstatt Praunheim Sozialdienst
Heidrun Kamutzki | E-Mail
Tel.  069 / 95 80 26 - 237
____________________________________

Werkstatt Fechenheim Sozialdienst
Andrea Penkhues | E-Mail
Andreas Dotter | E-Mail
Tel.  069 / 94 21 80 - 28 / - 33
____________________________________

Werkstatt Höchst Sozialdienst
Emerence Nahas | E-Mail
Esther Koch | E-Mail
Tel.  069 / 33 00 82 - 29 / - 14



Spielen Sie ein Instrument? Sind Sie an Gartenpflege, Kunst oder Kultur interessiert? Machen Sie gerne Sport oder mögen Musik? Bereichern Sie andere mit Ihrem Wissen, Ihren Erfahrungen und Ihrem Können!

Die ehrenamtliche Mitarbeit ist in allen Einrichtungen der pw° willkommen. Jeder kann mit seiner Kompetenz helfen, Menschen mit Behinderung sinnvoll zu unterstützen – zum Beispiel durch Botengänge, bei der Organisation im Alltag und in der Freizeit oder bei der Begleitung zu Veranstaltungen. Wenn Sie nach einer sinnvollen Herausforderung suchen, etwas Neues lernen und mit anderen Menschen etwas gemeinsam unternehmen möchten, sind Sie bei uns richtig. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail!

Netzwerk Ehrenamt
Holger Moeller |E-Mail
Tel. 06109 / 69 89 624



Der Bundesfreiwilligendienst ist ein Bildungs- und Lerndienst. Er fördert die soziale Kompetenz und bietet Berufsorientierung. Jeder Bürger zwischen 16 und 65 Jahren kann sich angesprochen fühlen.

Der Bundesfreiwilligendienst dauert in der Regel 12 Monate. Er kann mindestens sechs aber auch maximal 18 Monate dauern. Ab dem 27. Lebensjahr kann die Arbeitszeit auch mehr als 20 Stunden wöchentlich betragen.

Einsatzstellen finden sich in allen Wohn-, Arbeits- und Ambulanten Bereichen der pw°. Während des Bundesfreiwilligendienstes werden Sie  pädagogisch durch den Paritätischen Wohlfahrtsverband begleitet. Darüber hinaus stehen Ihnen 25 Bildungstage zur Verfügung, die Ihnen pädagogische Kenntnisse, aber auch politische Bildung vermitteln.

Was bringt der Bundesfreiwilligendienst?

Sie erhalten eine monatliche Vergütung von 407,06 Euro
während dieser Zeit sind Sie sozialversichert
Sie haben Anspruch auf Erholungsurlaub
nach Beendigung des Bundesfreiwilligendienstes stellen wir Ihnen gerne ein Zeugnis aus

Bei Interesse an einer Mitarbeit in unserem Hause geben wir Ihnen vorab gerne Auskunft.
Bitte wenden Sie sich an unseren Mitarbeiter der Personalabteilung:

Hans-Peter Dippel | E-Mail
Tel. 069 / 95 80 26 - 116
| Zum Anfang der Seite |