Herzlich Willkommen bei den Praunheimer Werkstätten!


Für alle Menschen mit Behinderungen soll es in Frankfurt die richtige Hilfe und Unterstützung geben.
Niemand soll aus Frankfurt wegziehen müssen,
nur weil sie oder er wegen der Behinderung Hilfe braucht.
Deshalb gibt es bei den Praunheimer Werkstätten viele verschiedene Angebote.

Wir sind der größte Träger für Menschen mit geistiger Behinderung in Frankfurt am Main.
Wir wünschen uns eine inklusive Gesellschaft.
Das bedeutet: Alle gehören dazu und keiner wird ausgeschlossen!


Wir sind Mitglied:
Bild "Bilder:Logo_Der_Paritaetische.jpg"



Bild "Bilder:Logo_Stiftung.jpg"


In die Zukunft wirken
Nachhaltig unterstützen mit der Stiftung Praunheimer Werkstätten.




Aktuelle Informationen


Bild "Corona: Linktipps für zu Hause:Matt_auf_Pixabay_Virus.jpg"
Zum Corona-Virus und dessen Auswirkungen haben wir auf unserer Website Infoseiten für Mitarbeitende sowie Klienten und Angehörige und Geschäftskunden eingerichtet. So können wir Sie stets auf dem Laufenden halten.

Außerdem finden Sie unter Corona: Linktipps für zu Hause eine Linksammlung mit verschiedenen Online-Angeboten für die freie Zeit zu Hause.





Info-Telefon: 0160 − 906 605 19


Für alle Menschen, die Fragen zur Corona-Situation und den Praunheimer Werkstätten haben,
haben wir ein Info-Telefon eingerichtet.

Bild "Corona: Linktipps für zu Hause:Telefon.jpg"

Sie erreichen uns:
Montags: von 9:00 Uhr bis 11:00 Uhr
Dienstags: von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitags: von 9:00 Uhr bis 11:00 Uhr




19. März 2021

Bunte Socken für die Vielfalt:
Welt-Down-Syndrom-Tag am 21. März 2021


Bild "Bilder:Foto_WeltDownSyndromTag2021_.jpg"





#WDSD20
#WDSD21FFM





Weitere Infos auch auf: Touchdown21



9. März 2021

Permira-Stiftung spendet 1.000 Schnelltests


Bild "Bilder:Foto_Uebergabe.jpg" Die Corona-Pandemie verändert die Art und Weise, wie wir leben und arbeiten. Das gilt auch für die Beteiligungsfirma Permira, die ihr Deutschland-Geschäft aus dem Büro in Frankfurt heraus steuert.
Die Pandemie hat die Reiseaktivitäten deutlich reduziert, die meisten Treffen finden mittlerweile per Videokonferenz statt. In diesen herausfordernden Zeiten ist es Permira ein besonderes Anliegen, Menschen und Organisationen rund um den Globus zu helfen, die durch die Corona-Krise vor besondere Schwierigkeiten gestellt werden.

Hierzu gehören auch die Praunheimer Werkstätten, die die Permira-Stiftung bereits im vergangenen Jahr unterstützt hat.
Nun bekam die pw° von der Stiftung 1.000 Corona-Antigen-Schnelltests zur Verfügung gestellt, die für ungefähr einen Monat ein regelmäßiges Testangebot an eigenen Standorten ermöglichen. Im Namen der pw° bedanken wir uns an dieser Stelle nochmals ganz herzlich bei Carolin Menne von Permira für ihr Engagement! (hier im Bild mit pw°-Geschäftsführer Andreas Schadt).



24. Februar 2021

Mitmachen in Frankfurt: So geht es!


Bild "Bilder:Foto_Mitmachen.jpg" Warum wählen gehen wichtig ist und wie man selbst aktiv werden kann, dazu haben wir ein Heft in Einfacher Sprache gemacht: „Mitmachen in Frankfurt: So geht es“ .
Wir, das sind die Caritas Frankfurt, KOMM Ambulante Dienste, Lebenshilfe Frankfurt und die Praunheimer Werkstätten.

• Was macht mir Spaß?
• Wie kann ich andere Menschen unterstützen?
• Wie kann ich in meinem Stadtteil etwas verändern?

In dem Heft stellen wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten vor,
wo und wie Sie mitmachen können.

In Kürze erhalten alle pw°-Standorte auch eine Druckausgabe des Heftes. In die PDF-Version können Sie hier heute schon reinlesen.



1. Februar 2021

Der neue Standpunkt ist da!


Bild "Bilder:Foto_Standpunkt.jpg" Unser Jahresmagazin Standpunkt ist da!
Auf 56 Seiten können Sie lesen, was die pw° im vergangenen Jahr bewegt hat - unvermeidlich gehört Corona dazu.

Das ist neu: Diesmal gibt es QR-Codes im Heft, die Zusammenfassungen der Artikel zum Anhören oder auch Videos zum Ansehen möglich machen.
Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen und freuen uns über Ihre Anmerkungen, Lob und Kritik.

Haben Sie Interesse an unserem Standpunkt?
Gerne nehmen wir Sie in unseren Verteiler mit auf.
Bitte senden Sie uns dazu einfach eine E-Mail mit Ihren Adressdaten an Sandra Heep.
Der Standpunkt erscheint 1x im Jahr und ist kostet nichts.